HOME Schwimmverein Eisleben e.V.


 
GoogleMaps-Darstellungsprobleme? Bitte hier klicken.

 
Schwimmverein Eisleben
Unser diesjähriges Weihnachtsschwimmen für
alle Mitglieder


am 16.12.16 ab 19:00 Uhr in der Schwimmhalle
Wir hoffen dass ihr alle dabei seid.
22. Weihnachtsschwimmen des SV Halle e.V.
 

Sieben Mädchen und vier Jungen vom Schwimmverein Eisleben nahmen am Sonnabend am traditionellen Weihnachtsschwimmen des SV Halle teil. In die Schwimmhalle nach Halle-Neustadt waren insgesamt über 300 Sportler gekommen, um unter den Augen des Weihnachtsmannes um Bestzeiten und Medaillen zu kämpfen.

Besonders gut gelang dies den Mädchen des Jahrganges 2008. In einem starken Starterfeld schafften drei von ihnen den Sprung unter die besten Zehn in der Mehrkampfwertung, in die die Ergebnisse aus den Wettkämpfen über 50 Meter Brust, Rücken und Freistil eingingen.

Ganz an die Spitze schaffte es Hanna Fiedler. Sie gewann mit deutlichen Vorsprung in 50,51 Sekunden die 50 Meter Brustdistanz, über die gleich lange Rückenstrecke belegte sie knapp Platz vier und über 50 Meter Freistil war sie mit fast zwei Sekunden Vorsprung und neuer Bestzeit von 40,36 Sekunden wieder die Schnellste. In der Mehrkampfwertung holte sie sich somit den Siegerpokal. Emma Hoffelner und Lilly-Chayenne Herzer schwammen auf allen drei Strecken neue Bestzeiten und wurden in der Mehrkampfwertung Siebente und Zehnte. Damit war der Schwimmverein Eisleben in diesem Jahrgang bei den Mädchen ziemlich erfolgreich. Vom SV Halle und vom SC Magdeburg kamen nur jeweils zwei Mädchen unter die besten Zehn. Auch der elfte Platz in der Mehrkampfwertung ging nach Eisleben. Ihn belegte Clarissa Kolbe.

Bei den gleichaltrigen Jungen waren nur zwei Schwimmer aus der Lutherstadt am Start. Valentin Kolbe wurde über 50 Meter Brust mit 53,39 Sekunden Zweiter und belegte in der Mehrkampfwertung den achten Platz. Anton Glatz wurde im Mehrkampf Neunter.

Der ein Jahr ältere Gordon Kokert schaffte zwei neue Bestzeiten über 50 Meter Rücken und Freistil. Mit seinen 41,52 Sekunden auf der Freistilstrecke gewann er die Bronzemedaille.

Die elfjährige Leonie Siee war über 100 Meter Freistil mit 1:26,63 Minuten gut eine Sekunde schneller als sonst und holte sich damit die Goldmedaille. Eine weitere Bestzeit gelang ihr noch über 50 Meter Freistil.

Joyce Kanwai und Sophie Hauche, die beide die vierte Klasse besuchen, traten in einem  riesigen Starterfeld an. In dieser Altersklasse findet bei diesem Wettkampf gleichzeitig der Aufnahmetest für die Sportschulen Halle und Magdeburg statt, was den enormen Andrang erklärt. Da der Schwimmverein Eisleben Landesleistungsstützpunkt ist, sind die Sportler bei diesem Wettkampf startverpflichtet, auch wenn sie nicht zur Sportschule wollen. Trotzdem schlugen sich beide Mädchen ganz gut, beide schafften jeweils zwei neue Bestzeiten. Ihr Wettkampfprogramm bestand aus allen vier 50 Meter Strecken, den 200 Meter Lagen und den 400 Metern Freistil. Bei ihren Platzierungen landeten sie meist im Mittelfeld.

Anke Kolbe                04.12.2016


 Neu                                       Protokoll PDF
 

 
Weihnachtsschwimmen des Postschwimmvereins Leipzig
Am Sonntag den 11.12.16 findet in Leipzig das Weihnachtsschwimmen des Postschwimmvereins statt. Bei diesem Wettkampf gehen Sophie Hauche, Lilly Chayenne Herzer, Hanna Fiedler und Emma Hoffelner an den Start.

 
 NEU
Unter www.egd-tb.de findet Ihr alles rund um den Ergebnisdienst wie vorläufige Startliste, Meldeergebnis, LiveTiming während der Veranstaltung, Protokoll und  Ergebnisdateien.

Termine Januar 2017:
 
Datum Veranstaltung/Ausschreibung Interner
Meldeschluss 
Teilnehmerliste 
14.01.2017   XXXI. Lagenmehrkampf
in Köthen
02.01.2017 unter Termine
       

Termine Februar 2017:
 
Datum Veranstaltung/Ausschreibung Interner
Meldeschluss 
Teilnehmerliste 
18.02.2017 Einladungswettkampf des Schönebecker SV 09.02.2017