Schwimmverein Eisleben - Sangerhausen e.V.
HOME


  Aktuelles - News:  
 
Saisoneröffnung 2019/2020

Unser Vereinsfest findet vom Fr. 23.08. - So. 25.08.19 in Allstedt im Freibad statt.
 
Start ist am Freitag Nachmittag bis Sonntag Mittag, die Teilnahme Aller Schwimmer mit ihren Eltern und/oder Großeltern ist ausdrücklich erwünscht und wichtig, bitte richtet euch diesen Termin ein. Es ist genügend Platz vorhanden um eventuell zu Zelten oder einen Wohnwagen aufzustellen, eine Übernachtung ist allerdings nicht verpflichtend.
Ein genauer Zeit- und Ablaufplan kommt in Kürze.

 
 

Deutsche Meisterschaften – Schwimmerischer Mehrkampf
 

Vom 14.-16.06.2019 fanden in Dortmund die Deutschen Meisterschaften im Schwimmerischen Mehrkampf in den Disziplinen Schmetterling, Rücken, Brust und Kraul statt. Die besten 120 Schwimmerinnen und Schwimmer aus Deutschland (Jahrgang 2008) konnten sich mit der Vielseitigkeitsstrecke 200m Lagenschwimmen für diesen Wettkampf qualifizieren. Dies gelang auch der Sportschülerin Hanna Fiedler vom Schwimmverein Eisleben-Sangerhausen.

An dem Schwimmerischen Mehrkampf in der Disziplin Brust nahmen insgesamt 29 Schwimmerinnen teil, unter ihnen auch Hanna Fiedler. Am 1.Wettkampftag mussten die Schwimmerinnen die 400m Freistil bewältigen. Hanna konnte ihre bisherige Bestzeit um 8 Sekunden verbessern und schlug nach 5:21,74 Min im Ziel an. Damit konnte sie den 1. Tag mit dem 4.Platz in der Zwischenwertung des Brustmehrkampfes beenden.

Am 2.Wettkampftag standen 50m Brust-Beine, 100m Brust und 200m Brust auf dem Programm. Bei den 50m Brust-Beine schwamm Hanna eine Bestzeit von 47,45s und bei den 100m Brust bestätigte Hanna ihre Meldezeit mit einer 1:26,48 Min. Dann folgten die 200m Brust. In diesem Wettkampf konnte sich die Eisleberin nochmals um 5 Sekunden auf eine 3:04,24 Min verbessern. Am Ende des 2. Wettkampftages belegte Hanna den 3.Platz in der Mehrkampfzwischenwertung. Allerdings waren die Abstände zu Platz 2 und 4 sehr gering, wodurch die Spannung stieg.

Am nächsten Tag folgten die entscheidenden 200m Lagen. Trotz des enormen Drucks konnte Hanna nochmals überzeugen. Sie konnte ihre Bestzeit in dieser Disziplin um weitere 3 Sekunden auf eine 2:46,36s verbessern. Allerdings machte sie es sehr spannend, da sie noch zum Ende der 3.Teilstrecke auf Platz 4 lag und erst bei den letzten 50m Freistil noch einmal alle Kräfte mobilisierte und letztendlich als Zweite der Brustmehrkampfschwimmerinnen im Ziel anschlug. Damit hatte es die junge Eisleberin geschafft. Sie belegte auch in der Gesamtwertung der Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf Brust den 2.Platz.

 


Sachsen –Anhalts größter Freiluft-Schwimmwettkampf

 

An dem Wochenende vom 15.06.2019 bis 16.06.2019 fand in Wittenberg das Schwimmfest anlässlich „Luthers Hochzeit“ statt. 10 Aktive vom Schwimmverein Eisleben-Sangerhausen nahmen daran teil. Insgesamt konnten 32 Vereine, bei bestem Wetter, ihre Kräfte messen. Der erfolgreichste Schwimmer an diesem Wochenende war Florian Siee (2000), er erkämpfte bei all seinen Starts den 1.Platz. Bei 100 m Schmetterling knackte er mit 1.00,22 min den Veranstaltungsrekord in seiner Altersklasse, der seit 2012 bei 1.00,64 stand.

Lea Marie (2008) wurde für ihr konsequentes Training mit drei 3.Plätzen belohnt, bei 50 m Schmetterling, bei 50m Freistil und bei 100m Lagen. Sie konnte bei all ihren Starts ihre Zeiten verbessern.

Am Sonntag erschwamm sich Valentin Kolbe (2008) den 1. Platz bei 50m Brust. Er verbesserte seine schon sehr gute Zeit von 41,63 sec auf 40,97 sec. Mit dieser sensationellen Zeit landet er, in der Bestenliste des Deutschen Schwimmverbandes in seiner Altersklasse auf der 25 m Bahn, auf den 10.Platz.

Die jüngste Teilnehmerin Joana Fiedler (2011) erfreute sich über zwei 2. Plätze.


Triathlon in Apolda

Am 9.6. starteten die Triathleten beim nächsten Event.

Schon zeitig machten sich die erwachsenen Athleten an den Start. Nico und Claudia Pflüger starteten den Supersprint mit einem ganz besonderen Format. Zuerst sollten 250 m geschwommen werden, es folgten 6km Rad mit sehr bergigem Profil und 1,5 km Laufen im Stadion. Anschließend wurden genau die gleichen Streckenlängen noch einmal bewältigt. Sowohl Nico als auch Claudia konnten mit einem ersten Platz punkten. Kurze Zeit später folgten Frieda Herold und Finia Wittig, die in der Jugend B starteten. Auch hier sollten die Strecken doppelten bewältigt werden mit 200m Schwimmen, 3km Rad und 1 km Laufen. Finia konnte hier bis auf Platz 9 laufen und Frieda belegte einen 14. Platz. Für die Schüler A galt es die Strecken jeweils einmal zu absolvieren. Nach 400m Schwimmen folgten 10km sehr bergiges Rad fahren und 2,5 km Laufen. Marc Oster bewies einen kühlen Kopf und setzte sich in dem stark besetzten Feld auf den 20. Platz. Femke Rudolph lief kurz vor Inara Pflüger auf den 13. Platz. Antke Rudolph erkämpfte sich tapfer den 16. Lina Demarczyk startete erstmals bei den Schülern B und erreichte als 17. das Ziel. Kira Wittig und Bruno Waletzki schwammen 100m, fuhren 2,5km Rad und liefen abschließend 400m. Hier belegte Kira den 8. Und Bruno den11. Platz. Als jüngster Starter ging Sennik Pflüger an den Start. Zum ersten Mal in allen 3 Disziplinen erreichte er einen 8. Platz. Im Jedermannrennen starteten Nancy und Uwe Wittig und auch Nico Pflüger wollte hier noch eine Trainingseinheit absolvieren. Hier belegte Nico den 3. Platz und Uwe erreichte den18. Platz. Nancy wurde zweite Frau. Ein sehr erfolgreicher Wettkampftag ging zu Ende und jeder Athlet hat für sich viel Erfahrung mit nach Hause genommen.


 




 

Wettkämpfe im Juni 2019
 
Datum Veranstaltung/Ort Ausschreibung Anmeldung
22.-23.06.19 Landesmeisterschaften
Magdeburg
 Click